✉️ Gratis Retouren & gratis Versand ab 50€ 😍

8 Tipps und Produkte für deinen Start in einen plastikfreien Alltag

Einfach bewusst nachhaltiger leben - Veränderung beginnt mit uns selbst.

Etwa 10 Kilo Plastik verbrauchen wir Deutschen durchschnittlich im Monat pro Kopf. 

Der Großteil davon sind Einwegprodukte und Verpackungen, die wir für wenige Minuten nutzen und dann wegwerfen. Fast 80% dieser Plastikabfälle werden weder recycelt noch verbrannt und landen somit entweder auf Deponien, oder einfach direkt in unserer Umwelt. Erschreckend, oder? 

Diese Problematik ist natürlich nichts neues. Dennoch ist es wichtig, immer und immer wieder darauf aufmerksam zu machen. Und zwar nicht indem wir mit dem Finger auf andere zeigen, sondern in dem wir bei uns selbst anfangen, reflektieren, Lösungen suchen und auch unseren Mitmenschen dabei helfen, besser zu werden.

Wir haben für dich 8 Tipps und Produkte rausgesucht, mit denen du ganz einfach Plastikmüll reduzierst und langfristig sogar Geld sparst!

 

1. Wiederverwendbare Trinkflaschen

In Plastikflaschen abgefülltes Wasser ist eine kommerzielle Erfindung der Konsumindustrie, eine Erfindung mit einer mehr als fragwürdigen Kosten-Nutzen-Bilanz. 

Kein Lebensmittel wird in Deutschland so streng kontrolliert, wie das Wasser aus unserer Leitung. Überall frei verfügbar und mindestens genauso gut wie abgefülltes Wasser. Leitungswasser bekommst du nicht nur bei dir zuhause fast umsonst, auch immer mehr Cafes, Restaurants und öffentliche Einrichtungen bieten das kostenlose Befüllen deiner Trinkflasche an.

Filterkannen und Sodastreams veredeln die Rohrperle und wiederverwendbare Flaschen, wie zum Beispiel unsere samebutgreen Edelstahlflaschen, erlauben es dir, deinen Wasserhaushalt immer und überall auf Level zu halten, ganz ohne Plastik und anfallenden Abfall. So einfach und so günstig!

 Plastikfreie Edelstahl Trinkflasche von samebutgreen

2. Ökologische Alternativen zu Frischhalte- und Alufolie

Frischhalte- und Alufolie haben spätestens im Jahre 2019 in der Küche nichts mehr verloren. Längst gibt es wunderbare Alternativen, deine Lebensmittel frisch zu halten. Diese sind nicht nur nachhaltig, sondern sehen auch noch besser aus! 

Silikonabdeckungen für Behälter, angeschnittenes Obst & Gemüse und sogar als Ersatz für Backpapier, diese Multitalente sind vielseitig einsetzbar, immer wieder verwendbar und frei von Plastik. Auch wir haben diese bereits in Planung und freuen uns schon darauf, sie dir bald präsentieren zu können! Bienenwachstücher sind ebenfalls eine tolle Alternative zu Frischhaltefolie und dazu noch 100% natürlich und biologisch abbaubar.

 

3. Lunch für unterwegs? Edelstahl statt Plastik!

Wer sein Frühstück und Mittagessen für die Arbeit, Uni, Schule, etc. selbst macht, spart meist Zeit & Geld. Nur zu gerne wird das Essen in den berühmten Plastikdosen verpackt, welche zwar wiederverwendet werden können, aber leider nicht sehr ökologisch sind und mitunter durch chemische Inhaltsstoffe und der Abgabe von Mikroplastik sogar Gesundheitsgefährdend. 

Die Alternative ist zum Beispiel eine Lunchbox aus Edelstahl. Solide, gesundheitlich unbedenklich, plastikfrei und vor allem langlebig. Unsere samebutgreen Boxen haben beispielsweise einen zusätzlichen Dichtungsring aus Silikon im Deckel, der sie auch bei flüssigem Inhalt absolut dicht hält. Eine tolle Alternative - für Dich und unsere Umwelt!

 Edelstahl Brotdose komplett plastikfrei von samebutgreen

 

4. Naturstofftaschen - die nachhaltigen Alleskönner

Jährlich werden in Deutschland etwa 6 Milliarden Plastiktüten verbraucht. Zwar wurde der Verbrauch durch gesetzliche Regulierungen in den letzten Jahren bereits reduziert, dennoch sind sie in den meisten Läden noch immer in Gebrauch. Und dabei ist die Alternative doch so simpel! 

Kein Mensch braucht Plastiktüten, denn es gibt preiswerte Alternativen, die überall erhältlich sind. Sie benötigen kaum Platz, sind wiederverwendbar, plastikfrei und 100% natürlich: Die Stofftaschen. Aus Naturfasern gefertigt, kannst du sie immer wieder benutzen, sie sehen besser aus als Plastiktüten und mit ihrem Gebrauch setzt du ein klares Statement und inspirierst andere, es dir nachzutun. 

In verschiedensten Ausführungen kannst du sie als Tragetasche zum transportieren deiner Einkäufe nutzen und sogar für loses Obst, Gemüse, Brot, Nüsse, und und und... So sparst du gleich doppelt Plastikmüll!

 

5. Alternative Strohhalme

Das kleine Stückchen Plastik wird doch wohl nicht so tragisch sein, oder?

Falsch. 3 Milliarden Plastik Strohhalme werden weltweit weggeworfen. TÄGLICH! Nach wenigen Minuten der Verwendung landen allein in Deutschland jährlich 40 Milliarden Strohhalme aus Plastik entweder im Müll, oder noch schlimmer, in der Natur. 

Viele Menschen haben bereits ein Bewusstsein für die Gefahr von Plastiktüten und To-Go Bechern entwickelt, bei Strohhalmen sieht das leider anders aus. Theoretisch sind sie recyclebar, doch ihre Größe und Form birgt die Gefahr, Recyclingmaschinen durch Verstopfungen zu beschädigen, daher landen sie meist auf Deponien.

Es gibt mittlerweile eine Vielzahl an umweltfreundlichen, plastikfreien Alternativen. Recyclebare Einweg-Halme sind beispielsweise aus Maisstärke, Papier oder Nudelteig gefertigt. Die beste Alternative sind allerdings immer wiederverwendbare Strohhalme, zum Beispiel aus Glas, Bambus oder Edelstahl. Sie lassen sich leicht reinigen und überall mit hinnehmen, somit kannst du auch unterwegs deine Getränke stets ohne Plastik Strohhalm bestellen.

Super plastikfreie Edelstahl Strohhalme von samebutgreen

 

6. Verbanne Einwegartikel aus deinem Alltag

Auch wir wissen aus Erfahrung: Die Umstellung von Einwegartikeln, welche wir seit vielen Jahren routiniert verwenden, auf alternative & nachhaltigere Produkte fällt nicht immer leicht. Doch wie sagt man so schön? Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Und einmal angefangen, wirst du dich schnell mit deinen neuen Alltagshelfern anfreunden und mit Sicherheit Spaß daran finden!

Hier einmal ein paar weitere Beispiele von typischen Wegwerfartikeln und ihren plastikfreien Alternativen:

 

7. Unverpackt-Läden - Ultimativ nachhaltig einkaufen.

Alles da - aber wie der Name schon sagt: Unverpackt.

Mittlerweile gibt es diese Art der alternativen Einkaufsläden in fast jeder größeren Stadt und das Prinzip ist genauso simpel, wie man es sich unter dem Namen vorstellt: Alle angebotenen Produkte werden lose verkauft, das heißt kein Plastik, kein Müll. 

Bring einfach deine Stofftaschen, Einmachgläser, Edelstahlboxen usw. mit und befülle sie mit genau der Menge deiner Wunschprodukte, die du brauchst. Abgerechnet wird entweder pro Stück oder nach Gewicht. 

Ein echter Lichtblick in einer Gesellschaft, die vom Verpackungswahnsinn der großen Supermarktketten dominiert wird, welchem man bisher nur sehr schwer entkam.

Falls es keinen Unverpackt-Laden in deiner Nähe gibt, sind auch Wochenmärkte eine super Alternative!

 

8. Kaffee & Essen To-Go? Bring einfach deine eigenen Behälter mit!

Jeder kennt das Problem: Der Hunger meldet sich, aber keine Zeit zum Kochen, nur kurz Mittagspause oder man ist gerade unterwegs und braucht dringend einen Kaffee. Die Lösung heißt seit jeher “To-Go”, doch was bleibt nach dem Genuss? 

Meistens ist ein Haufen Plastikmüll. Das muss nicht sein! In vielen Restaurants und Cafes kannst du bei der Bestellung von Kaffee und Essen für unterwegs deine eigenen Behälter mitbringen und befüllen lassen, so sparst du dir jedes mal die Verpackung oder einen Einwegbecher. 

 

Dies sind nur 8 Tipps für ein Leben mit weniger Plastik, aber es gibt selbstverständlich noch tausende weitere Möglichkeiten Plastikmüll einzusparen und den Alltag nachhaltiger zu gestalten. Wir freuen uns immer riesig über Feedback und Input von euch. Wenn also auch du ein paar coole Tipps & Tricks zu diesem Thema hast, dann schreibe sie doch bitte in die Kommentare, so können wir alle voneinander lernen und uns gegenseitig inspirieren :-) 

Let's live samebutgreen!

P.S. Kennst du eigentlich schon bookitgreen? Wenn du dich auch für bewusstes Reisen interessierst, dann schau doch einfach mal auf unserer nachhaltigen Buchungsplattform für Ferienunterkünfte vorbei!


1 Kommentar

  • Super Ideen. Jetzt wird es nur Zeit das immer mehr Menschen sich der Sache annehmen und mitmachen. Aber ich bin davon überzeugt das sich jetzt langsam etwas verändert in dem Bewusstsein der Menschen, denn so kann es nicht weitergehen . Ich wünsche euch weiter viel Erfolg. Wir sind dabei.

    Reinhold Veerkamp

Hinterlasse uns gerne einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung vom samebutgreen Team freigegeben werden müssen.

Schließen (Esc)

samebutgreen Weihnachgeschenk!

Bestelle mit dem Code skateistan, erhalte 10% Rabatt und wir spenden 5€ für jede Bestellung an Skateistan. 💚
Skaten und Schulen für Kinder! Erfahre hier mehr zu Skateistan.

Bestelle jetzt mit dem Code und lass uns diese tolle Organisation unterstützen. 👇

Jetzt einkaufen

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist im Moment leer.
Einkauf beginnen